top of page
  • AutorenbildVonny

Dosenupcycling

Aktualisiert: 29. Juni 2022

Upcycling ist schlichtweg Altes wieder hübsch zu pimpen. Oft bekommt es sogar eine völlig neue Funktion. Nichts ist leichter, als einer Dose neues Leben einzuhauchen und gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt zu tun.


In unserem Garten sind sie überall zu finden. Ich stülpe sie auf Zaunpfähle, Stöckern, starke kahle Äste oder Rankstäbe und warte ein paar Monate. Wer nicht so lange warten möchte, kann die Dose auch in Salzwasser legen. Nach ein paar Tagen sind die ersten Roststellen zu sehen. Eine weitere relativ schnelle Methode ist das Einsprühen mit Essig oder das Einlegen in Natronlauge. Achte bitte auf entsprechende Schutzkleidung. Der Handel bietet einige Produkte zur Rostbildung an, u. a. Farben oder Flüssigkeiten, die der Dose eine rostige Optik verschaffen.


Du benötigst: 1 Dose, ca. 20 Papierhalme, 1 Möbelknopf, etwas Pappe, Schere, Kreide, Bastelkleber oder Heißkleber


Und so gehts:

Zeichne mit Hilfe der Dose einen Kreis auf die Pappe und schneide mit 1 cm Abstand den Kreis aus. Klebe nun von rechts nach links die Trinkhalme auf den Kreis und kürze sie entlang des Randes. Lege die Reste beiseite - Du benötigst sie für das Herz auf der Dose.




Bohre mittig und besonders vorsichtig mit Hilfe der Schere ein Loch in die Pappe und befestige den Möbelknauf.





Zeichne mit Kreide ein Herz auf die Dose. Es dient nur zur Hilfestellung und muss nicht das schönste Herz der Welt sein. Nun schneide die Trinkhalmreste zurecht und klebe sie in das Herz. Du kannst die Dose noch mit Blüten und Zweigen verschönern. Dafür eignen sich die Löcher der Trinkhalme besonders gut.





Viel Spaß beim Nachmachen! Hinterlasst mir gern dazu Eurer Kommentar. #kreativmitzaungaeste #diyupcycling #upcycling #diyidee #nachhaltig #dosendiy #moebelknauf #schnellesdiy

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

BoHO-Teppich

Comments


bottom of page